Internationale Solisten kompakt
 

Academy of St Martin in the Fields

Sonntag • 19.11.2017 • 20:00 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg, Großer Saal
Academy of St Martin in the Fields Joshua Bell, Violine

Tradition trifft Leidenschaft
„Ein Feuerwerk purer Spielfreude. Joshua Bell ist ein herausragender, technisch makelloser Geiger.“
(Hamburger Abendblatt) Nach seinem triumphalen Gastspiel im Januar 2015 in der Laeiszhalle ist der
amerikanische Geiger und Music Director der traditionsreichen Academy of St Martin in the Fields
erstmals auf der Bühne der Elbphilharmonie zu erleben. In seiner Doppelfunktion als Solist in
Beethovens einzigem Violinkonzert und als Dirigent vom Konzertmeisterpult aus in dessen Sinfonie
Nr. 5 C-Dur hat sich Joshua Bell viel vorgenommen. Doch dass dieser Mann und dieses
Spitzenorchester alle musikalischen Herausforderungen mühelos bewältigen, konnten sie dem
Hamburger Publikum ja schon mehrfach beweisen!
Ouvertüre zu „Egmont“ op. 84
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61
Symphonie Nr. 5 C-Dur op. 67
125,00 / 105,00 / 85,00 / 65,00 / 25,00 jeweils zzgl. VVK-Gebühren
Karten bestellen >>