Evgeni Koroliov

Dienstag • 13.12.2016 • 19:30 Uhr
Laeiszhalle, Großer Saal
Evgeni Koroliov, Klavier

Faszinosum Bach
„Es ist, als würde man aus der Ferne einen riesigen Berg sehen und könnte doch einschätzen, wie schön es da oben auf dem Gipfel ist.“ Wunderbar ist diese Metapher, die Evgeni Koroliov für die Musik Johann Sebastian Bachs gefunden hat. Seitdem er im Alter von sieben Jahren zum ersten Mal die Noten des berühmten C-Dur-Präludiums auf dem Pult stehen hatte, hat ihn die Faszination für den Barockmeister nicht mehr losgelassen. Heute gehört der Hamburger Professor und Pianist zu den besten Bach-Interpreten unserer Zeit. Nicht verwunderlich also, dass er ihm in seinem ProArte-Rezital eine ganze Konzerthälfte widmet.

In Kooperation mit Elbphilharmonie Hamburg
Chromatische Fantasie und Fuge d-Moll BWV 903
Englische Suite Nr. 2 a-Moll BWV 807
Auszüge aus "Die Kunst der Fuge" BWV 1080
Klaviersonate A-Dur D 959
Diese Veranstaltung auf facebook ansehen >>