Fazıl Say

Montag • 10.04.2017 • 20:00 Uhr
Elbphilharmonie, Großer Saal
Kammerakademie Potsdam
Antonello Manacorda, Leitung
Fazıl Say, Klavier

Faszination Orient
Sein Klavierspiel ist unvergleichlich – klassisch geschult und zugleich immer wieder durch improvisatorische Freiheit unter Spannung gesetzt. In Perfektion zu hören, wenn Fazıl Say seine eigenen Werke interpretiert, in denen es ihm stets gelingt, Brücken zwischen östlicher und westlicher Musiktradition, zwischen Jazz, Folklore und klassischem Kanon zu bauen. Dass es auch schon in früheren Zeiten Komponisten gab, die sich von orientalischen Klängen und Stoffen faszinieren ließen, zeigen Say und die Kammerakademie Potsdam auf eindrucksvolle Weise in ihrem ProArte-Programm.

In Kooperation mit Elbphilharmonie Hamburg
Ouvertüre zur Oper „Armida“ Hob. XXVIII:12
Klavierkonzert Nr. 23 A-Dur KV 488
Klavierkonzert Nr. 2 op. 4 „Silk Road“
Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550
Diese Veranstaltung auf facebook ansehen >>