Jan Lisiecki

Dienstag • 23.02.2016 • 19:30 Uhr
Laeiszhalle • Großer Saal
Zürcher Kammerorchester
Jan Lisiecki, Klavier
Willi Zimmermann, Leitung

Jugendliche Brillanz
Mit zwei begeistert aufgenommenen Klavierabenden im Rahmen der Meisterpianisten ist es dem erst 20-jährigen Kanadier Jan Lisiecki gelungen, das ProArte-Publikum und die Fachpresse gleichermaßen mit seiner technischen Brillanz zu beeindrucken und von seiner künstlerischen Reife zu überzeugen. Im Rahmen der Internationalen Solisten zeigt er eine weitere Facette seines Könnens und interpretiert mit dem renommierten Zürcher Kammerorchester die beiden Mozart Klavierkonzerte KV 466 und 467, die Lisiecki bereits für die Deutsche Grammophon eingespielt hat. Das Schweizer Orchester ergänzt das Programm mit der 5. Symphonie von Franz Schubert.

ZUGABE: Robert Schumann "Träumerei" op. 15 Nr. 7
Marsch D-Dur KV 249
Klavierkonzert Nr. 21 C-Dur KV 467
Symphonie Nr. 5 B-Dur D 485
Klavierkonzert Nr. 20 d-Moll KV 466