Rotterdam Philharmonic Orchestra

Mittwoch • 15.03.2017 • 20:00 Uhr
Elbphilharmonie, Großer Saal
Rotterdam Philharmonic Orchestra
Yannick Nézet-Séguin, Leitung
Jan Lisiecki, Klavier

Spitzenmusiker aus Kanada
Dem Hamburger Publikum steht ein spannendes Treffen bevor, wenn im März einer der aufsehenerregendsten Dirigenten unserer Zeit auf den jungen Klavierstar trifft, der schon in der letzten Saison bei ProArte mit seinen sensiblen und frischen Mozart-Interpretationen aufhorchen ließ: Yannick-Nézet Séguin und Jan Lisiecki werden beide für ihre Energie und Vitalität bewundert, für ihre ebenso lockere wie fokussierte Art im Umgang mit musikalischen Partnern, den Medien oder dem Publikum gelobt und für ihren frischen Zugang zum bekannten Repertoire gefeiert. Dass beide aus Kanada stammen, mag ein Zufall sein, doch dass diese Hoffnungsträger der klassischen Musik auf der Bühne miteinander harmonieren, steht außer Frage.

In Kooperation mit Elbphilharmonie Hamburg
„On the Waterfront“ Symphonic Suite
Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll op. 11
Sinfonische Tänze op. 45
Diese Veranstaltung auf facebook ansehen >>