Sol Gabetta

Dienstag • 12.04.2016 • 19:30 Uhr
Laeiszhalle • Großer Saal
Il Giardino Armonico
Sol Gabetta, Violoncello
Giovanni Antonini, Leitung

Perfektion und Leidenschaft
Sie wird geliebt für ihre fesselnden Interpretationen, ihr passioniertes, körperliches und beseeltes Spiel und nicht zuletzt für ihre charismatisch vereinnahmende Persönlichkeit. Für ihren Abend bei den Internationalen Solisten hat sich die argentinisch-französische Cellistin Sol Gabetta mit den italienischen Barockspezialisten Il Giardino Armonico und ihrem Gründer und Dirigenten Giovanni Antonini zusammengetan und ein abwechslungsreiches und farbenfrohes Programm mit Werken von Johann Sebastian Bach, seinen Söhnen sowie Georg Philipp Telemann konzipiert, der in Hamburg als Musikdirektor wirkte.
Sinfonia F-Dur für Streicher und B.c. F 67
Violoncellokonzert A-Dur Wq 172
Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048
Konzert für Flöte und Viola da gamba a-Moll TWV 52:a1
Brandenburgisches Konzert Nr. 4 G-Dur BWV 1049