Valer Sabadus & nuovo aspetto

Montag • 25.01.2016 • 19:30 Uhr
Laeiszhalle • Großer Saal
Valer Sabadus, Countertenor
nuovo aspetto, Ensemble für Alte Musik

Kristallklar und lyrisch fein
Der phänomenale Countertenor von Valer Sabadus macht den Abend zum Ereignis, schwärmt der Tagesspiegel und die Süddeutsche Zeitung kann gar nicht genug lobende Adjektive finden, um den 29-jährigen Star am Sängerhimmel treffend zu beschreiben: „ungeheuer dramatisch, kristallklar, extrem kontrolliert, lyrisch fein“. Keiner, der seinen lupenreinen Sopran gehört hat, konnte sich bisher dem Zauber dieser außergewöhnlichen Stimme entziehen. Der ECHO Klassik 2015 ist da nur das sprichwörtliche Sahnehäubchen auf einer bereits beachtlichen Karriere. Ein Glück für Hamburg, dass Valer Sabadus und das Originalklangensemble nuovo aspetto mit dem Programm ihrer brandneuen gemeinsamen Einspielung auch in der Laeiszhalle Station machen und im Rahmen eines ProArte Extrakonzerts Arien und Concerti von Antonio Caldara zu Gehör bringen.
Arien und Concerti von Antonio Caldara