Wiener Philharmoniker

Sonntag • 22.01.2017 • 20:00 Uhr
Elbphilharmonie, Großer Saal
Wiener Philharmoniker
Semyon Bychkov, Leitung
Johan Reuter, Bassbariton

Hamburg und Wien
Wie eröffnet man in Hamburg einen lang ersehnten, heiß umstrittenen und schließlich wunderschön geratenen neuen Konzertsaal? Man lädt eines der berühmtesten und besten internationalen Orchester ein, bittet einen Weltklasse-Dirigenten und einen in Bayreuth gefeierten Bariton dazu, stellt ein Programm zusammen, das Hamburger Komponisten von gestern und heute vereint und setzt auf Werke, die so facettenreich sind, dass sie die Akustik des neuen Saals voll ausschöpfen. Wenn also am 22. Januar die Wiener Philharmoniker mit dem dänischen Bassbariton Johan Reuter unter der Leitung von Semyon Bychkov das erste ProArte-Konzert in der Elbphilharmonie spielen dürfen, so handelt es sich nicht, um ein gewöhnliches Konzert, das zufällig in den Tourneeplan passte, sondern um eine Programm, dass ganz auf den historischen Moment zugeschnitten wurde. Und der neue Saal? Er wird der schönsten Belastungsprobe unterzogen, die man sich vorstellen kann – vom feinsten Pianissimo bis zum vierfachen Forte, vom tiefsten Bassvibrato bis zum höchsten Piccolotriller.

In Kooperation mit Elbphilharmonie Hamburg
Vier Präludien und Ernste Gesänge für Bassbariton und Orchester
Sinfonie Nr. 1 D-Dur „Der Titan“
Diese Veranstaltung auf facebook ansehen >>