Igor Levit II

Mittwoch • 11.11.2020 • 21:00 Uhr

Elbphilharmonie, Großer Saal

Igor Levit, Klavier

Igor Levit IIBeethoven: Die Sonaten V

Ludwig van Beethoven Klaviersonate Nr. 2 A-Dur op. 2 Nr. 2
Klaviersonate Nr. 7 D-Dur op. 10 Nr. 3
Klaviersonate Nr. 6 F-Dur op. 10 Nr. 2
Klaviersonate Nr. 18 Es-Dur op. 31 Nr. 3

Wir freuen uns sehr, dass Igor Levit sich bereit erklärt hat, zwei Mal an diesem Abend für Sie zu spielen, damit so viele Musikliebhaber wie möglich in den Genuss eines Konzerts kommen. Wir informieren derzeit alle ursprünglichen Karteninhaber*innen über die neuen Möglichkeiten des Konzertbesuchs und werden nach den Rückmeldungen gegebenenfalls restliche Tickets in unserem Webshop für alle weiteren Interessierten freischalten.
Alle weiteren Infos zum Konzertablauf und den Regelungen für den Konzertbesuch haben wir an dieser Stelle für Sie zusammengefasst.

"Levit spielt, als ginge es nicht anders. Als müsste das alles so sein. Und man glaubt ihm jeden einzelnen Ton.", schrieb Florian Zinnecker für die ZEIT über Igor Levits überwältigende Auftaktkonzerte zum großen Beethoven-Zyklus im September 2019. In der Saison 2020/21 geht es bei ProArte in die zweite Runde: Mit vier weiteren Konzerten stellt sich der 32-jährige Pianist, der erst jüngst zum Professor an der Hochschule für Musik und Theater Hannover ernannt wurde, der Herausforderung und vollendet die Aufführung aller 32 Klaviersonaten im Großen Saal der Elbphilharmonie. Und das nicht, weil diese einzigartigen Werke des Klavierrepertoires als Gesamtkunstwerk konzipiert wären, sondern weil Levit sie mit seinem bedingungslosen Spiel dazu macht: "Bester Beethoven, voll unter Strom, kurz vor dem Wahnsinn", wie die ZEIT titelte. So muss Beethoven klingen.

Video ansehen

Igor Levit spielt Beethoven im Schloss Bellevue Berlin

Nach oben