Igor Levit

Dienstag • 30.03.2021 • 20:00 Uhr

Elbphilharmonie, Großer Saal

Igor Levit, Klavier

Igor LevitBeethoven: Die Sonaten VIII

Ludwig van Beethoven Klaviersonate Nr. 30 E-Dur op. 109
Klaviersonate Nr. 31 As-Dur op. 110
Klaviersonate Nr. 32 c-Moll op. 111

Das ist es: das große Finale des Beethovenzyklus von Igor Levit. In seinem letzten Konzert widmet sich der russisch-deutsche Virtuose – wie könnte es anders sein – Beethovens drei letzten Sonaten. Beethoven veröffentlichte sie 1820 nach langen Kämpfen gegen die Krankheit. Musik zur Therapie, könnte man fast meinen. Charakterisiert durch höchste Expressivität und die Loslösung von klassischen Formen, ebnen sie den Weg für eine Musik der Zukunft. „Treu ist sich Levit in seiner Lust an dynamischen Extremen […] Beethovens Welt, so zeigt er uns, ist viel reicher, als das Klischee es will.“, schreibt BR Klassik über ihn und gibt damit einen Vorgeschmack auf Levits einzigartige Interpretationen. Mit seiner Gesamtaufnahme der 32 Klaviersonaten begeistert er Kritiker, wird mit dem Einzug in die deutschen Popcharts belohnt und verteidigt seine Position als einer der spannendsten Pianisten unserer Zeit.

Alle Infos zum Beethoven-Zyklus von Igor Levit.

Nach oben