Budapest Festival Orchestra

Mittwoch • 09.03.2022 • 20:00 Uhr

Elbphilharmonie, Großer Saal

Budapest Festival Orchestra
Iván Fischer, Leitung
Emmanuel Tjeknavorian, Violine

Budapest Festival OrchestraUmbesetzung St. Petersburger Philharmoniker

Bedřich Smetana Ouvertüre zur Oper "Die verkaufte Braut"
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky Violinkonzert D-Dur op. 35
Nikolai Rimski-Korsakow "Scheherazade" Sinfonische Suite op. 35

ZUGABEN Orchester:
Ukrainisches Volkslied: „Hej, plive katscha“
Johannes Brahms: Ungarischer Tanz Nr. 6 B-Dur

ZUGABE Solist:
Komitas: „Krunk“

Wir sind dem Budapest Festival Orchestra sehr dankbar, dass es spontan dazu bereit ist, unter Leitung seines Chefdirigenten Iván Fischer für die St. Petersburger Philharmoniker einzuspringen, die ihre geplante Deutschland-Tournee nicht antreten können.

Das ungarische Spitzenorchester wird am 9. März 2022 in der Elbphilharmonie gemeinsam mit dem Solisten Emmanuel Tjeknavorian das Violinkonzert von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky interpretieren. In der zweiten Konzerthälfte wird Rimski-Korskakows berühmte sinfonische Suite "Scheherazade" nach Motiven aus "1001 Nacht" erklingen.

Die Karten behalten ihre Gültigkeit.

Nach oben