Filarmónica Joven de Colombia

Dienstag • 21.06.2022 • 20:00 Uhr

Elbphilharmonie, Großer Saal

Filarmónica Joven de Colombia
Andrés Orozco-Estrada, Leitung
Katia & Marielle Labèque, Klavier

Filarmónica Joven de ColombiaFrische Brise

Wolfgang Ordoñez "Travesía"
Osvaldo Golijov
"Nazareno"
Igor Strawinsky "Petruschka" - Burleske in vier Bildern

Seit über 50 Jahren sitzen die Schwestern Katia und Marielle Labèque nun schon Seite an Seite am Klavier und zählen noch immer zur absoluten Weltspitze der Klavier-Duos. Als Pionierinnen ihres Faches setzen sie immer neue künstlerische Maßstäbe. Mit virtuoser Leichtigkeit lassen die beiden Französinnen jedes Werk so klingen, als wäre es soeben erst der Feder eines großen Komponisten entsprungen. Ein belebend frischer Wind, dessen Brise auch durch die Klangwelten der Filarmonica Joven de Colombia weht. Zwischen 17 und 24 Jahre alt, repräsentieren die jungen lateinamerikanischen Orchestermusiker*innen mit viel Kreativität, Freude und Leidenschaft ein prächtiges musikalisches Farbspektrum. Neben Osvaldo Golijovs "Nazareno" ziehen sie in ihrem Programm auch die Fäden der Marionetten von Strawinskys "Petruschka". Unter der Leitung von Andrés Orozco-Estrada mischt sich Reales mit Fiktion, trifft Puppentheater auf wirkliche Tragödie, entfalten sich die Klänge zu einer alle Sinne betäubenden Jahrmarktswelt.

Nach oben