Kammerakademie Potsdam

Dienstag • 14.06.2022 • 20:00 Uhr

Elbphilharmonie, Großer Saal

Kammerakademie Potsdam
Antonello Manacorda, Leitung

Kammerakademie PotsdamFrische Impulse

Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Nr. 39 Es-Dur KV 543
Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550
Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 "Jupiter"

"Ich könnte nichts anderes machen als Musik. Seit ich sechs Jahre alt war, kommt für mich nichts anderes in Frage." Angetrieben von dieser unangefochtenen Leidenschaft setzte der in Turin geborene Antonello Manacorda schon früh die Segel und nahm Kurs auf die Bühnen der Welt. Nicht ganz ohne Kurswechsel. Denn der Italiener befand sich anfänglich auf dem besten Weg zum Stargeiger und wurde im Jahr 1994 von keinem anderen als Dirigentengröße Claudio Abbado zum Konzertmeister des Gustav Mahler Jugendorchesters ernannt, gründete wenig später an dessen Seite das Mahler Chamber Orchestra. Eine Begegnung, die Spuren hinterließ: Nach seinem Dirigierstudium bei Jorma Panula wirkt Antonello Manacorda heute am Pult bedeutender Sinfonieorchester und erobert mit ungebändigter Gestaltungskraft immer neue Horizonte. Sein besonderes Gespür sowie sein feinsinniges Dirigat prädestinieren ihn dazu, die berühmten letzten drei Sinfonien Mozarts mit frischen Impulsen zu beleben. Wir freuen uns, ihn zusammen mit der Kammerakademie Potsdam in der bevorstehenden ProArte-Saison im Hamburger Hafen empfangen zu dürfen.

Nach oben