London Symphony Orchestra

Dienstag • 05.04.2022 • 20:00 Uhr

Elbphilharmonie, Großer Saal

London Symphony Orchestra
François-Xavier Roth, Leitung
Håkan Hardenberger, Trompete

London Symphony OrchestraKunst kommt von Können

Richard Strauss "Till Eulenspiegels lustige Streiche" op. 28 / TrV 171
"Tod und Verklärung" op. 24 / TrV 158
Helen Grime Trompetenkonzert
und weitere Werke

"Wenn man vorhat, ein wirklich schwieriges Trompetenkonzert aufs Programm zu setzen, gibt es eigentlich nur einen Mann für den Job", heißt es in einer Anmoderation eines englischen Orchesters. Klar, von wem hier die Rede ist: Håkan Hardenberger, der sich in seiner Laufbahn zu einer Art Universalgenie der Trompete entwickelt hat. Sein Repertoire reicht von Haydn über Piazzolla bis zu zeitgenössischen Werken. Ein Stück neuster Musik der schottischen Komponistin und Professorin an der Royal Academy of Music Helen Grime steht auch in seinem Konzert mit dem London Symphony Orchestra auf dem Programm. Unter Leitung ihres ebenso universalbegabten ersten Gastdirigenten François-Xavier Roth vervollständigt das Londoner Spitzenorchester seine Residenz in der Elbphilharmonie mit satt-orchestralen Werken von Richard Strauss und lässt so noch einmal alle Musikerinnen und Musiker zu klangvollem Einsatz kommen.

Nach oben