The Philadelphia Orchestra

Montag • 29.08.2022 • 20:00 Uhr

Elbphilharmonie, Großer Saal

The Philadelphia Orchestra
Yannick Nézet-Séguin, Leitung
Lisa Batiashvili, Violine

The Philadelphia OrchestraErlebnisgarantie

Karol Szymanowski Violinkonzert Nr. 1 op. 35
Ernest Chausson Poème für Violine und Orchester Es-Dur op. 25
Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 "Eroica"

"Seine Karriere gleicht einem Raketenflug", so hieß es jüngst im amerikanischen Fernsehen. Und allein die Tatsache, dass ein klassischer Dirigent zur besten Sendezeit zum Interview geladen wird und 2018 ein abendfüllendes Filmporträt über ihn gedreht wurde, spricht Bände. Mit Mitte 40 ist Yannick Nézet-Séguin längst ganz oben angekommen, ein Star, der dabei so nahbar und authentisch geblieben ist, wie man es sich nur wünschen kann. Seinem Heimatorchester in Montréal ist er auf Lebenszeit verbunden und auch The Philadelphia Orchestra steht er bereits seit zehn Jahren als Music Director vor. Wenn er die Bühne betritt, weht ein frischer Wind durchs Konzerthaus – und ganz gleich, ob ein Klassiker wie Beethovens "Eroica" auf dem Pult liegt oder eine Preziose wie Chaussons "Poème", das musikalische Erlebnis wird fesselnd sein. Wenn ihn dann auch noch eine befreundete Solistin, sagen wir: Lisa Batiashvili, aufs Podium begleitet, steht eine Sternstunde bevor!

Nach oben