Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia

Mittwoch • 01.02.2023 • 20:00 Uhr

Elbphilharmonie, Großer Saal

Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia
Sir Antonio Pappano, Leitung
Jan Lisiecki, Klavier

Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa CeciliaErfolgswerke

Frédéric Chopin Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll op. 21
Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 7 E-Dur WAB 107

Zugabe:
Frédéric Chopin, Nocturne Es-Dur op. 9 Nr. 2 (Jan Lisiecki)

Erst 19 Jahre war Frédéric Chopin alt, als er sein f-Moll-Klavierkonzert schrieb – der Liebe wegen. Die Opernsängerin Konstancja Gladkowska war es, die den jungen Komponisten hier inspiriert und offenbar zu künstlerischen Höchstleistungen angespornt hatte: Brillant virtuos, harmonisch gewagt und zutiefst romantisch zugleich, riss das Konzert das Publikum schon bei der Uraufführung zu Begeisterungsstürmen hin – und hat bis heute nichts von seiner Strahlkraft eingebüßt. Ob auch die Entstehung von Anton Bruckners siebter Sinfonie einer Herzensangelegenheit geschuldet ist, ist nicht bekannt. So oder so brachte das monumentale Werk Bruckner seinen ersten Welterfolg ein und gehört bis heute zu seinen beliebtesten Sinfonien. ProArte-Residenzkünstler Jan Lisiecki spielt auf Einladung von Sir Antonio Pappano und des Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia dieses zusätzliche Konzert in Hamburg und ergänzt so seine Residence um eine weitere, spannende Facette. Freuen Sie sich auf ein virtuoses pianistisches Feuerwerk und sinfonische Klangpracht in Spitzenqualität!

Ermäßigung für alle unter 30
Exklusiv für dieses Konzert können alle unter 30 Jahren das REDticket buchen. Damit kosten auch die besten verfügbaren Plätze nur € 10. Ein entsprechender Altersnachweis ist beim Konzertbesuch vorzuzeigen, ansonsten muss die Differenz zum Originalpreis nachgezahlt werden.

Streik der Hochbahn AG
Die Hochbahn AG wird am Mittwoch, dem 1. Februar 2023, bestreikt. Das bedeutet, dass die U-Bahnen und viele Buslinien in ganz Hamburg nicht oder nur sehr eingeschränkt fahren werden. Die U-Bahn U3 und die Busse 6 und 111 werden nicht fahren.

Als Alternative bieten sich die S-Bahnlinien S1 und S3 bis Landungsbrücken an. Auch die Buslinie 2 wird fahren!

In der Fahrplanauskunft der hvv-App und der Website des hvv ist der Streik berücksichtigt. Mithilfe dieses Links können Sie die beste Route zur Elbphilharmonie herausfinden: Anfahrt zur Elbphilharmonie

Nach oben