Academy of St Martin in the Fields

Dienstag • 16.05.2023 • 20:00 Uhr

Elbphilharmonie, Großer Saal

Academy of St Martin in the Fields
Julia Fischer, Violine & Leitung
Lena Neudauer, Violine

Academy of St Martin in the FieldsBrillantes Saitenspiel

Johann Sebastian Bach Konzert für 2 Violinen, Streicher und Basso continuo d-Moll BWV 1043
Alfred Schnittke Concerto grosso Nr. 1 für 2 Violinen, Cembalo und Streichorchester
Edward Elgar Serenade für Streichorchester e-Moll op. 20
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky Serenade für Streichorchester C-Dur op. 48

Streicherwohlklang auf der ganze Linie darf man in diesem Konzert erwarten: Unter der Leitung von Starviolinistin Julia Fischer präsentiert die Academy of St Martin in the Fields ein Programm, das Werke vom Barock über die Romantik bis hin zur Moderne umfasst. Den Anfang macht Johann Sebastian Bachs d-Moll-Konzert für zwei Violinen, bei dem Julia Fischer gemeinsam mit ihrer jungen Münchner Kollegin Lena Neudauer das Flair von Bachs Zeit heraufbeschwört. Stilistisch vielfältig zeigt sich danach Alfred Schnittkes Concerto grosso, das zeitgenössische Klänge mit Filmmusik kombiniert, Barockzitate mit Tango – und damit die Utopie einer Musik besingt, die nicht mehr zwischen "E" und "U" unterscheidet. Mit den Streicherserenaden von Edward Elgar und Pjotr Tschaikowsky bringen zwei hochromantische Evergreens das Konzert zum fulminanten Abschluss.

Nach oben