Konzerte unter Corona-Bedingungen

Mit Optimismus in die Saison 2021/22

Unser Klassiksommer nähert sich dem Ende und wir richten unseren Blick auf die kommende Saison. Die Konzerte finden Sie bereits auf dieser Seite veröffentlicht. Bis der Kartenvorverkauf beginnt, wird es allerdings noch ein wenig dauern. Wenn Sie sich für ein Abonnement interessieren, können Sie uns Ihr Interesse bereits verbindlich mitteilen.

Zur Abo-Reservierung

Endecken Sie unseren Blog

Wir halten Sie auf dem Laufenden und verkürzen die Wartezeit auf neue Konzerte mit spannenden Einblicken in die Geschichte von Pro Arte, Tipps für Kultur von zu Hause und allen Infos, die Sie zur Vorbereitung auf baldige Konzerte benötigen.

Direkt zum Blog

Alle Konzerte von ProArte – Klassik für Hamburg in der Elbphilharmonie, in der Laeiszhalle und im Michel.

In zehn verschiedenen Abonnement-Zyklen präsentiert ProArte die großen Namen der klassischen Musik – Gesangsstars und internationale Spitzenorchester, herausragende Instrumentalsolist*innen und Meisterpianist*innen. Aber auch Nachwuchstalente und spannende Musiker*innen, die sich auf der immer mehr verschwimmenden Grenze zwischen klassischer und elektronischer Musik bewegen, haben ihren festen Platz im ProArte-Programm. Dazu kommen zahlreiche Sonderkonzerte, die unter dem Label “ProArte Extra” künstlerische Qualität und Hörgenuss garantieren. Hauptspielstätte von ProArte – Klassik für Hamburg ist seit 2017 der Große Saal der Elbphilharmonie, wo jährlich ca. 50 Konzerte stattfinden. In der traditionsreichen Laeiszhalle – der ehemaligen Hamburger Musikhalle – und im Kleinen Saal der Elbphilharmonie ist ProArte in jeder Saison mit etwa zehn Konzerten zu Gast. Aber auch Hamburgs als “Michel” berühmte Hauptkirche St. Michaelis zählt zu den ProArte-Spielstätten, die vor allem in der Weihnachtszeit für eine besondere Konzertatmosphäre sorgt.

Nach oben