© Nikolaj Lund
Abo F2 entdecken
Bergen Filharmoniske Orkester

Edward Gardner | Alexej Gerassimez

Mittwoch, 24. April 2024 | 20:00 Uhr Elbphilharmonie, Großer Saal

Ausverkauft

Programm

Paul Dukas
L’apprenti sorcier

Kalevi Aho
Sieidi

Antonín Dvořák
Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95
„Aus der Neuen Welt“

Veranstaltungsende gegen 22:15 Uhr

Besetzung

Bergen Filharmoniske Orkester

Edward Gardner
Leitung

Alexej Gerassimez
Percussion

Gipfelstürmer

Das Solo-Schlagwerk ist noch ein Neuling im altbewährten Repertoire der klassischen Musik – und gleichzeitig ein ganz eigener, in tausend Farben schillernder Klangkosmos. Den erweckt in dieser Saison in der Elbphilharmonie der junge Essener Alexej Gerassimez eindrucksvoll zum Leben. Der vielfach ausgezeichnete Perkussionist ist ein echtes Multitalent: Spielend leicht wechselt er zwischen den Genres, beherrscht jazzige Grooves ebenso wie die komplexen Rhythmen der zeitgenössischen Klassik. Ein perfekter Kandidat also für das funkensprühende Percussion-Konzert des Finnen Kalevi Aho. Sieidi nannte Aho sein 2012 uraufgeführtes Werk – das samische Wort für einen heiligen Fels oder Berg. Einen Gipfelpunkt der Sinfonik erklimmt das Bergen Filharmoniske Orkester dann auch in der zweiten Konzerthälfte: Antonín Dvořáks neunte Sinfonie gehört seit ihrer umjubelten Uraufführung 1893 in New York zu den absoluten Publikumslieblingen des sinfonischen Repertoires.

Alexej Gerassimez © Nikolaj Lund

Für das Abo F2 - Faszination Klassik 2 der laufenden Saison sind momentan keine Karten mehr buchbar.

Wir informieren Sie gerne über den nächsten Vorverkaufsstart! Melden Sie sich dafür noch heute zu unserem ProArte-Newsletter an. So bekommen Sie aktuelle Konzerttipps, Neuigkeiten und vieles mehr direkt in Ihren Posteingang.

Newsletter-Anmeldung
Spielstätte

Elbphilharmonie

Elbphilharmonie
Elbphilharmonie

Platz der Deutschen Einheit
20457 Hamburg

Teilen