© Christoph Köstlin
Abo F1 entdecken
National Symphony Orchestra (Washington, D.C.)

Gianandrea Noseda | Seong-Jin Cho

Mittwoch, 28. Februar 2024 | 20:00 Uhr Elbphilharmonie, Großer Saal

Ausverkauft

Programm

Carlos Simon
Wake up! Konzert für Orchester (Deutsche Erstaufführung)

Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58

Dmitri Schostakowitsch
Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47

Veranstaltungsende gegen 22:30 Uhr

Besetzung

National Symphony Orchestra (Washington, D.C.)

Gianandrea Noseda
Leitung

Seong-Jin Cho
Klavier

Kontrastprogramm

„Bei manchen Künstlerinnen und Künstlern weiß man nach wenigen Sekunden: Da ist jemand, der hat einfach etwas zu sagen“, begeisterte sich das Hamburger Abendblatt nach Seong-Jin Chos Klavierabend in der vergangenen ProArte-Saison. Nun kehrt der Feingeist aus Südkorea, der in Berlin seine Wahlheimat gefunden hat, nach Hamburg zurück: als Solist in Beethovens wohl schönstem Klavierkonzert, ein Paradestück für den Pianisten mit dem poetischen Anschlag und dem klaren Klangideal. Das National Symphony Orchestra aus Washington liefert in der zweiten Konzerthälfte ein Kontrastpragramm dazu: Schostakowitschs bombastische fünfte Sinfonie, die bis heute Rätsel aufgibt. Ist der triumphale Marsch am Ende als Farce zu verstehen? Führte der Komponist das unterdrückerische russische Regime seiner Zeit damit hinters Licht oder beugte er sich tatsächlich dem politischen Druck? Urteilen Sie selbst!

Sol Gabetta © Julia Wesely

Für das Abo F1 - Faszination Klassik 1 der laufenden Saison sind momentan keine Karten mehr buchbar.

Wir informieren Sie gerne über den nächsten Vorverkaufsstart! Melden Sie sich dafür noch heute zu unserem ProArte-Newsletter an. So bekommen Sie aktuelle Konzerttipps, Neuigkeiten und vieles mehr direkt in Ihren Posteingang.

Newsletter-Anmeldung
Spielstätte

Elbphilharmonie

Elbphilharmonie
Elbphilharmonie

Platz der Deutschen Einheit
20457 Hamburg

Teilen