© Marco Borggreve
Gewandhausorchester

Andris Nelsons | Leonidas Kavakos

Montag, 26. Februar 2024 | 20:00 Uhr Elbphilharmonie, Großer Saal
€ 164,00 | 141,00 | 121,00 | 91,00 | 30,00 zzgl. VVK

Programm

Pjotr Tschaikowsky
Violinkonzert D-Dur op. 35

Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

Veranstaltungsende gegen 22:15 Uhr

Besetzung

Gewandhausorchester

Andris Nelsons
Gewandhauskapellmeister

Leonidas Kavakos
Violine

Schicksalsklänge

Gewandhaus-Konzerte ganz im Zeichen Tschaikowskys? Mit gutem Grund! Immerhin war es das Leipziger Traditionsorchester unter seinem damaligen Chef Arthur Nikisch, das dem russischen Romantiker in Europa zum Durchbruch verhalf. Und die enge Verbindung zwischen Komponist und Orchester besteht bis heute: Auch Andris Nelsons, Gewandhauskapellmeister seit 2018, liebt die reiche und zutiefst menschliche Musiksprache Tschaikowskys. Im ProArte-Konzert am 26. Februar stehen mit dem Violinkonzert und der fünften Sinfonie zwei Werke im Mittelpunkt, die die Entstehung in einer krisenhaften Lebensphase ebenso verbindet wie die leidenschaftlichen Melodiebögen und die klangvolle Macht des Schicksals.

Spielstätte

Elbphilharmonie

Elbphilharmonie
Elbphilharmonie

Platz der Deutschen Einheit
20457 Hamburg

Teilen